Schulstruktur Gemeinschaftsschule

Gemeinschaftsschule Klassen 5 bis 10:    

Der Gemeinschaftsschulzweig der Grund – und Gemeinschaftsschule Barmstedt ist mittlerweile bis in die 10. Jahrgangstufe gewachsen. Er besteht derzeit aus ca. 25 Klassen mit rund 600 Schülern. Nach dem neu entwickelten Unterrichtskonzept unserer Gemeinschaftsschule werden in den Klassen 5 bis 10 Schüler aller Leistungsebenen gemeinsam unterrichtet.

Das sind unsere wichtigsten Zielsetzungen:

  •  die Schüler sollen sich an ihrer Schule wohlfühlen.
  •  jeder Schüler erlangt sichere Basiskompetenzen.
  •  individuelle Stärken werden geschult.
  •  Schwächen werden durch gezielte Förderung ausgeglichen.
  •  selbständiges Lernen und Leistungsbereitschaft werden gefördert.
  •  die Schüler werden auf den Weg zum für sie bestmöglichen    Schulabschluss gebracht.

Die individuellen Lernfortschritte unserer Schüler in den Klassen 5, 6 und 7 werden durch Berichtszeugnisse auf Kompetenzebene dokumentiert. In diesen Klassen erteilen wir keine Noten.

Schüler und Eltern erhalten ausführliche Rückmeldungen über den jeweiligen Leistungsstand mit jeder Lernkontrolle. Zum Halbjahreszeugnis findet ein verbindliches Beratungsgespräch mit Eltern und Schülern statt.

Ab der Klassenstufe 8 werden die Leistungen der Schüler in den einzelnen Fächern je nach Lernstand auf drei verschiedenen Anspruchsebenen benotet

Unser Unterricht ist binnendifferenziert, die Lerninhalte werden den Schülern auf verschiedenen Lernniveaus angeboten.

Im Unterricht stehen kooperative und offene Formen des Lernens im Vordergrund.

Um der individuellen Entwicklung der Schüler gerecht  zu werden, richten wir Förder-und Forderkurse ein. (Klassen 5 – 8 in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch) In den  Förderkursen sollen frühzeitig und gezielt Lernlücken ausgeglichen werden.

Ab Klasse 6 fordern wir unsere besonders leistungsstarken Schüler mit dem Ziel ihre Stärken weiter auszubauen in den sogenannten Forderkursen.

Die Fächer Naturwissenschaften und Weltkunde werden anstelle von Biologie, Chemie, Physik und Erdkunde und Geschichte unterrichtet.

Das Methodencurriculum ´Lernen lernen` wird stufenweise aufgebaut und verankert. Ziel ist es, den Schülern Instrumente an die Hand zu geben und Fähigkeiten zu schulen, die es ihnen ermöglichen Lerninhalte selbständig zu erschließen,  zu verankern und zu präsentieren.

Soziales Lernen ist ein weiterer wichtiger Aspekt unseres Schulalltages. Wir haben eine fest installierte Klassenlehrerstunde, in der ein Klassenrat tagt und Probleme gemeinsam gelöst werden.

Gemeinsame Unternehmungen wie Sportwettbewerbe, Spielenachmittag, Weihnachtssingen, projektorientierte Thementage innerhalb der Jahrgangsstufen fördern das soziale Miteinander der Schüler auch über ihre Klassen hinaus.

Fest verankern werden wir in diesem Schuljahr unseren Schulkodex, der das Miteinander leben im Schulalltag auf eine gemeinsame Wertebasis stellt.