Leitlinien

 

Regeln für eine gute Zusammenarbeit in der Grund- und Gemeinschaftsschule

Diese gemeinsam erarbeiteten Regeln gelten als Leitlinien und sind für alle verbindlich.

•    Stillbeschäftigung
Ich arbeite ruhig, selbstständig und störe nicht

•    Partnerarbeit
Ich spreche im Flüsterton und wir arbeiten zusammen

•    Gruppenarbeit / auch außerhalb des Klassenzimmers
Ich arbeite aktiv mit und erledige mit den anderen zusammen den Auftrag. Ich arbeite auch ohne Aufsicht der Lehrperson pflichtbewusst.

•    Klassengespräch
Wenn jemand spricht, bin ich ruhig und höre zu. Ich beteilige mich aktiv am Gespräch.

•    Arbeiten im Klassenverband
Wenn ich etwas sagen oder fragen will, melde ich mich ruhig.  Es spricht immer nur eine Person zur gleichen Zeit. Ich arbeite aktiv mit.   

•    Verhalten, wenn die Lehrperson nicht im Schulzimmer ist
Ich erledige meinen Auftrag und bleibe ruhig am Platz. Wenn ich keinen Auftrag habe, beschäftige ich mich still weiter.

•    Pausenplatz
Ich halte mich an die Ausführungen der Schulordnung.

•    Ausflüge
Ich halte die Abmachungen ein, trenne mich nicht von der Gruppe und mache keine Dummheiten.

•    Unterricht bei Fachlehrpersonen
Es gelten die gleichen Grundregeln. Ich vollbringe auch in diesen Fächern eine gute Arbeit.

•    Verhalten gegenüber Mitschülerinnen und Mitschülern
Ich lache niemanden aus. Ich helfe, wenn jemand Probleme hat.

•    Verhalten gegenüber Lehrpersonen
Ich grüße die Lehrperson und spreche sie mit „Sie“ an. Ich halte mich auch an die Anweisungen anderer Lehrpersonen des  Schulhauses.

•    Hausaufgaben
Ich erledige Hausaufgaben pflichtbewusst. Nicht gemachte Hausaufgaben gelten als Versäumnis und werden zum nächsten Tag nachgeholt.

•    Allgemeines
In den Unterrichtsräumen esse ich keinen Kaugummi.