Schulstruktur Grundschule

Die Grundschule wird zurzeit von etwas mehr als zweihundert Schülern besucht.
Unsere Schüler haben vom ersten Schuljahr an Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachunterricht, Sport, Musik, Kunst und Religion. Im dritten Schuljahr erhalten alle Schüler unserer Schule Schwimmunterricht und es kommt außerdem der Englischunterricht dazu.

Eine Unterrichtsstunde dauert für unsere Grundschüler und ihre Lehrkräfte 60 Minuten, in denen wir uns ausführlich, konzentriert und ohne Hetze auf den jeweiligen Unterrichtsstoff einlassen können. An jedem Vormittag gibt es eine fest eingeplante Frühstückspause.

Unser Gebäude fällt sofort jedem auf, wenn man die Schulstraße entlang geht. Es ist das älteste auf unserem weitläufigen Schulgelände, das mit den großen Bäumen davor. Wir haben darin elf Klassenräume und einen Musikraum. Außerdem verfügen wir noch über Gruppenräume und eine Pausenhalle.

Unsere Pausen sind unterschiedlich lang. In jedem Fall gibt es genügend Zeit, um sich wirklich zu erholen, einmal richtig zu verschnaufen und sich auszutoben.

Dafür haben wir einen eigenen Schulhof, auf dem wir aufgrund unserer eigenen Pausenzeiten ungestört nach Herzenslust herumtoben und spielen können. Dort bieten wir eine Ausleihe von Pausenspielgeräten an. Gern nutzen unsere Grundschüler auch den Sandspielplatz mit einigen Kletter- und Schaukelgeräten und vor allem ganz viel Sand. Da kann man sich zum Glück nicht wehtun. Gerade ganz besonders „in“ sind die neu hinzugekommenen Spielgeräte auf dem Schulhof der ehemaligen Realschule.

Spielt das Wetter einmal nicht so mit verbringen die Kinder ihre „Hofpause“ auch gern in der Mensa.